Neue Möglichkeiten für Einzelsitzungen / Beratungen   3.4.2020

Von Zuhause aus die Kraft des Jin Shin Jyutsu bekommen und wirken lassen.

  • Ich biete Jin Shin Jyutsu Beratungen per Telefon an, mit Strömanwendungen für die Selbsthilfe.
  • Zudem gibt es die Möglichkeit von Einzelsitzungen ohne ausser Haus zu müssen. Energie kennt keine Grenzen! Näheres unter EINZELSITZUNG.

Lasst uns die LEBENS - und HERZENSKRAFT stärken  23.3.2020

Ich nehme das Projekt GEMEINSAMES INNEHALTEN MIT JIN SHIN JYUTSU wieder auf und lade dich dazu ein, zu einer vorgegebenen Zeit, zusammen mit anderen Mitwirkenden (wo immer du gerade bist) gemeinsam alle Finger und Handflächen zu halten. Wir beginnen, indem wir mit der rechten Hand den linken Daumen halten. So gehen wir von Finger zu Finger, sanft jeden Finger umfassend. Nach der linken Hand folgt die rechte Hand und abschliessend legen wir die Handflächen aneinander. Jeder Schritt für etwa 3 Minuten.

 

April:

3.4. 8h  / 5.4. 20h  / 7.4. 8h  /  9.4. 20h / 11.4. 8h  / 13.4. 20h / 15.4. 8h / 17.4. 20h  / 19.4. 8h  / 21.4. 20h / 23.4. 8h / 25.4. 20h

27.4.  8h / 29.4. 20h

 

Warum die Finger halten? Spannende Erklärungen und Zusammenhänge zum Fingerhalten findest du dazu unter: ankeoltmann.de/coronavirus/

 

Herzlichen Dank für dein Mitwirken!

Herzlichst Tanja Zimmermann

 


Zur momentanen Situation  16. März 2020

Wir halten uns in der Praxis Oberstrasse an die Beschlüsse des Bundesrates und schliessen darum unsere Praxis bis zum 19. April 2020. Ebenso fallen alle Kurse und Strömgruppen bis dann aus. Sobald es die Situation erlaubt, werde ich wieder Einzelstömsitzungen, Kurse und Strömgruppen anbieten. Ich freue mich!

Die neusten Informationen finden sich immer hier unter AKTUELLES. Es lohnt sich öfters reinzuschauen :=).

 

Ich biete Jin Shin Jyutsu Beratungen per Telefon an. Auch schriftliche Anfragen per Mail werde ich selbstverständlich beantworten. Zudem gibt es die Möglichkeit von Einzelsitzungen per Fernbehandlung. Die Wirkung des Jin Shin Jyutsu empfangen zu können, ohne den Weg in die Praxis machen zu müssen. Energie kennt keine Grenzen! Näheres unter EINZELSITZUNG.

 

Schauen wir uns gut, bleiben wir in der Ruhe, stärken das Immunsystem und bewegen uns an der frischen Luft. Freuen wir uns an den Kleinigkeiten,  geniessen wir gute Musik, feines Essen, freudige Literatur, singen wir durchs Haus oder betätigen wir uns kreativ. Die meisten von uns werden ab sofort mehr Zeit zur Verfügung haben. Zeit um Briefe zu schreiben, um zu lesen, Kontakte kreativ zu pflegen - vielleicht wieder mal einen Brief schreiben? Jemandem eine Zeichnung senden? Ein langes Mail schreiben? Wieder mal so richtig lange telefonieren, ausmisten und räumen?

Alles Dinge die uns gut tun :=).

 

Tipps und Hausmittel, die hilfreich und einfach anwendbar sind:

  • Jin Shin Jyutus - Strömen: Immunsystem stärken, in der Ruhe und eigenen Mitte sein: Täglich jeden Finger leicht umfassend halten und abschliessend die Handflächen zusammen bringen. Pro Haltung mind. 3 Minuten. Das kann auch mehrmals täglich gemacht werden. Es gibt keine Zeitbeschränkung bei der Selbstanwendung. Spannender Beitrag mit Zusammenhängen unter: ankeoltmann.de/coronavirus/
  • Frische kraftvolle Frühlingskräuter roh in die Mahlzeiten einbauen, z. b. in die Salatsauce fein reinmischen (Brennessel, Scharbockskraut, Löwenzahnblätter, Bärlauch, Schafgarbe...) Sie haben viel Vitamin C und Nährstoffe, die uns stärken!

Seht dazu den Beitrag von Dr. Andres Bircher: https://www.youtube.com/watch?v=3w7aONfIsQA

  • Frische pflanzliche LEBENSMITTEL zu sich nehmen
  • Bewegung an der frischen Luft und an der Sonne geniessen (Vitamin D ist sehr wichtig für unser Immunsystem)
  • Viel frisches warmes (gekochtes) Wasser trinken (ca. 2 Liter pro Tag)
  • Bei Erkältungsanzeichen eine halbe Zwiebel neben sich stellen. Danach kompostieren! Täglich 2x wechseln.
  • Basische Fussbäder machen
  • Ätherische Öle von Thymian (Thymian Typ Linalool), Lavendel, Teebaum, Zitrone,... per Duftdiffusor/Duftlampe/Duftstein in den Aufenthaltsräumen aufstellen: Zum Vorbeugen sowie bei Erkältungsanzeichen und Erkältung/Grippe.

Die Anwendung von ätherischen Ölen sind nicht alle geeignet für Babies! Bitte sich in der Apotheke/Drogerie informieren.

 

All diese Anwendungen ersetzen keinen Gang zum Arzt oder keine medizinische Behandlung.

 

Jetzt wünsche ich uns allen eine ganz gute Zeit. In allen auch noch so herausfordernden Situationen stecken Chancen und neue Möglichkeiten. Vielleicht eröffnen sich uns dadurch ganz neue Wege fürs Kommende...

Alles Gute, herzlichste Grüsse Tanja Zimmermann