Die eigene Mitte stärken

Die eine Hand liegt auf dem Brustbein (Mitte SES 13), die andere liegt sanft unterhalb des Brustbeins (MItte SES 14). Die Hände können auch umgekehrt gehalten werden. So wie es bequem und angenehm ist. Wir können im Stehen, Sitzen und Liegen strömen.

Ohne Anstrengung - mühelos. So können wir uns optimal entspannen und der Atem und die Lebensenergie frei fliessen.

 

Ich fühle mich gut bei mir, stabil und sicher.

 

 

Wenn unsere MItte offen und stark ist, kann die Energie optimal vom Kopf zu den Füssen und von den Füssen über die Körperrückseite wieder zum Kopf aufsteigen. Wir fühlen uns dabei gut eingemittet.